Kanu Club Bad Dürrenberg e.V.

Unser Zuwendungskonto  bei der Saalesparkasse:
IBAN: DE49 8005 3762 1894 0319 26
BIC: NOLADE21HAL
Alle Spender erhalten unverzüglich eine Spendenquittung.

Aktuelles

Ostdeutsche Meisterschaft im Kanuslalom

 

Der Kanuverband richtete am 09. Mai die Ostdeutschen Meisterschaften im Kanu-Slalom aus. Das Wetter zeigte sich überwiegend von seiner angenehmen Seite. Die Sonne spiegelte sich im Wasser der Weißen Elster in Haynsburg bei Zeitz und ließ es silbern glitzern. Die naturnahe Wildwasserstrecke war das Ziel von mehr als 350 Starter aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dient doch dieser Wettkampf als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Im Kanu sitzend und/oder  im Canadier kniend befuhren die Kanuten die 15 Abwärts- und 6 Aufwärtstore. Dabei ging es um die schnellste Fahrzeit ohne Strafpunkte für das Berühren oder das Auslassen von Toren.

 

Vorbilder aus Sachsen-Anhalt für den Nachwuchs sind Lisa Fritsche, Willi Braune, Kai und Kevin Müller aus Halle, sowie Robert Behling und Thomas Becker aus Schkopau. Diese Sportler wurden für dieses Jahr in das Nationalteam Kanu-Slalom Deutschland berufen wurden. Die Nominierung zeugt von einer soliden Grundausbildung in den Vereinen, einer guten Arbeit an der Sportschule Halle, sowie des Bundesleistungszentrums in Augsburg. Wir gratulieren an dieser Stelle zur Berufung und wünschen den Sportlern beste Ergebnisse bei den anstehenden internationalen Bewährungsproben.

 

Doch unser Augenmerk richtet sich derzeit auf die Nachwuchssportler Felix Zbeczka (5.Platz), Alwin Lippa (10.Platz) und Maurice Clasen (17.Platz), die für den Saalekreis in der Altersklasse C (7-10 Jahre) an den Start gingen. Mit Spaß an diesem abenteuerlichen Sport, Fleiß und Ausdauer können sie durchaus in Zukunft in die Fußstapfen der erfolgreichen Athleten treten.

 

Den Sprung auf das "Treppchen" für den KC Bad Dürrenberg schafften in den Altersklassen D/E, C und B, Harald Gimpel (1.), Roland Bräuer (2.), Peter Kolbe (3.) und Heiko Preuß (3.).

 

Wer sich ebenfalls für künftige Erfolge empfehlen möchte, muss sich einfach zu einem Schnuppertraining anmelden. Dabei stehen die Sparten Rennsport, Slalom oder Wildwasserrennsport zur Auswahl. Jedes Resort hat seine eigenen Reize. Finde Deine Vorlieben heraus und lebe sie. Die Unterstützung ist dir gewiss. Das Training fordert dich, doch der Erfolg gibt Dir recht und Genugtuung. Und das gilt für alle Jahrgänge zwischen 6 und 106. Probiere es aus!

PK