Kanu-Club Bad Dürrenberg e.V.

Trainingslager am Bleilochstausee

Wie in jedem Jahr, stand auch diesen Sommer ein Trainingslager an. Auf der Tagesordnung stand die Verbesserung der Ausdauer, der Paddeltechnik und der Abläufe in den Mannschaftsbooten.

Damit man unter optimalen Bedingungen trainieren konnte, wurde das Trainingslager wieder am Bleilochstausee bei Bad Lobenstein durchgeführt. Die Natur und Ruhe garantieren einen hohen Trainingserfolg.

Am 15.07.2017 traf man gegen 9:00 Uhr sich am Bootshaus um die letzten Gepäckstücke zu verstauen. Kurz darauf setzte sich die Kolonne in Bewegung. Am Trainingslager nahmen 7 Kinder und 3 Betreuer teil. Angekommen bei WSV Rosenthal e.V. wurden sofort die Zelte aufgebaut. Dies gestaltete sich durch den schieferhaltigen Untergrund etwas schwierig. Am selben Tag wurde noch eine erste Trainingseinheit absolviert und die Schönheit der Natur bestaunt.

Im Laufe der Woche bestand der Tagesablauf nicht nur aus Laufen, Boot fahren und weiteren sportlichen Aktivitäten, sondern auch aus Spaß und Abwechslung. Am 12.07.2017 schoben wir einen freien Tag ein. Ein Besuch an der Saalequelle stand auf dem Programm. Anschließend besuchten wir das Labyrinth am Untreusee in Hof. Bevor wir uns in das Abenteuer stürzten, haben wir uns im Restaurant "Seeblick" mit italienischen Spezialtäten gestärkt. Unter einer dicken Wolkendecke machten wir uns auf den Weg zum Labyrinth und bestritten spontan einen Wettlauf durch ein Klettergerüst. Aber jetzt, endlich ging es ins Labyrinth. Ziel war es, vier Stempel zu finden und sich so viele Bilder wie möglich zu merken und am Ausgang anzukreuzen. UND: Es begann zu regnen.

Nach ca. 55 min erreichten die Betreuer als erstes den Ausgang und erzielten eine Punktzahl von 357. Laut dem Betreiber ist das das beste Ergebnis seit langem.

Durch das hohe Trainingspensum beim paddeln konnten wir viel testen und tüfteln. So entstanden neue Mannschaften und das Zusammenspiel zwischen den Bootsbesatzungen klappte sehr gut.

Die Übungsleiter sind sehr zufrieden, da die ersten Zeitnahmen auf dem heimischen Gewässern besser ausfielen als gedacht.

MH

 

 

Sprint-Cup in Jeßnitz

Am frühen Morgen des 24.09.2016 machten sich unsere Sportler, Übungsleiter und Betreuer auf den Weg nach Jeßnitz. Nach einer 45 minütigen Fahrt erreichten wir unser Ziel. Schnell wurden Boote abgeladen das Zelt aufgebaut und die Strecke genau inspiziert. Michael Hennecke nahm an der Vorbesprechung teil und konnte mit dem Hallenser Kanu-Club 54 e.V. und TSG Calbe e.V. Renngemeinschaften bilden. Christian Kühn und Adam Józefowski betreuten und motivierten unseren Nachwuchs. Dies, und das intensive Training der letzten Wochen, ließ uns auf erfolgreiche Platzierungen hoffen. Das es vielversprechend werden würde, zeigten die Vorläufe. Julia Müller qualifizierte sich direkt für den Endlauf. Auch Darja Józefowski gelang dieser Sprung. Im Endlauf mussten noch einmal alles Reserven abgefragt werden. So gelang Darja Józefowski ein 3. Platz und Julia Müller ein 2. Platz im Kajak Einer (K1). Leon Kunert freute sich im K1 über einen 3. Platz der AK9. Im Mannschaftboot (K4) mit dem HKC 54 e.V. gelang ein Sieg, bei dem alle Sportler ihr bestes gaben. Philipp Apelt konnte mit einer weiteren Renngemeinschaft den 3. Platz erkämpfen. Obwohl die Konstellationen erst am Morgen zusammengestellt worden, fuhren die Boote gute Rennen.

16.09.24 Jeßnitz

MH

Rollentraining im Landhotel

Am 13.02.2015 fand zum wiederholtem Mal das Rollentraining im Landhotel Bad Dürrenberg statt. Unter Anleitung von drei erfahrenen Slalomkanuten lernten unsere jüngsten die Grundlagen für eine erfolgreiche Rolle. Eine gute Koordination zwischen dem Oberkörper und der Hüfte ist besonders wichtig um sich wieder erfolgreich aufzurichten. Der darauffolgende Paddelschlag für die restlichen Zentimeter ist nur Formsache. Von Woche zu Woche sind Fortschritte zu sehen und wir freuen uns, bald wieder auf unserer Saale zu fahren.

Wir möchten uns auch ganz herzlich beim "Landhotel Bad Dürrenberg" bedanken, dass wir das Schwimmbad nutzen dürfen.

 

DSC07424 DSC07235 DSC07239 DSC07388

 

Athletiktest in Sandersdorf

Am Samstag dem 12.03.2016 hat sich der Kanu–Club Bad Dürrenberg e.V. auf den Weg nach Sandersdorf gemacht. Dort wird jährlich der Athletikwettkampf für die Kanuten ausgerichtet. Für unsere Sportler war es der Saisonauftakt. Sie mussten sich in mehreren Disziplinen an Land beweisen, die Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Koordination von ihnen abverlangten. Ein Podestplatz blieb aufgrund der starken und zahlreichen Konkurrenz leider aus. Trotzdem können wir mit Stolz behaupten, dass es ein gelungener Start in die Saison war und unsere Sportler mit ganzer Kraft und Hingabe für jeden Punkt gekämpft haben. Auf Grund der erbrachten Leistung wissen wir und unsere Sportler, woran gearbeitet werden muss um unsere Ziele zu erreichen.  Der Veranstalter sorgte für einen gut strukturierten und reibungslosen Ablauf. Wir bedanken uns bei den Eltern unserer Sportler, die uns bei der Betreuung unterstützt haben. An dieser Stelle möchten wir auch nochmal auf einige unserer Veranstaltungen hinweisen wie z.B. das Anpaddeln am 23. April 2016 und den von uns allen erwarteten Dickbootcup am 27. August 2016. Nun bleibt uns nur noch zu sagen.

„Sport Frei“ für 2016

 CK