Lockdown trifft das Vereinsleben

Die gegenwärtigen Verordnungen und damit verbundenen Einschränkungen in Bezug auf Corona und ein aufgetretener bestätigter Fall von Corona bei einem Mitglied veranlassen den Vorstand nachdrücklich darauf hinzuweisen, dass die aufgestellten Regeln für den Individualsportbetrieb und die festgelegten Hygienemaßnahmen zwingend einzuhalten sind! Frei nach dem Motto: „Nehmt Rücksicht aufeinander und bleibt gesund!“

Arbeitseinsatz 17.10.2020

Besser als eine Brigade der so… Arbeit   Am Samstag trafen sich ca. 35 Mitglieder aller Altersklassen zum Subbotnik am Bootshaus. „Viele fleißige Hände schaffen ein schnelles Ende“. Wie die Heinzelmännchen wurde am Bootshaus gewuselt, im Saal, der Sporthalle, der Freifläche. Es wurde geräumt, gereinigt, gebuddelt, das Umfeld beräumt.   Zudem wurden erste Teile  der Gefahrenabwehr vollbracht. Das leidige Thema der Pappeln wurde in Angriff…

Aus der Not eine Tugend machen

  Aus der Not eine Tugend machen Trotz der bedauerlichen Absage des geplanten Dickbootcups hatten sich am Samstag einige Mitglieder am Bootshaus eingefunden. Am Vormittag unterzog man Bootshaus + Gelände einem „Frühjahrsputz“. Viele fleißige Hände putzten, räumten und sortierten bis zum Mittag. Hier zauberten unsere Köche. Adam, Madeleine und Heiko präsentierten uns eine sensationell schmackhafte Soljanka. Dazu glühte der Grill und schon waren alle hungrig…

Tourismus mit Covid19

Für Wasserwanderer, Radfahrer oder Gäste der Stadt ist das Übernachten in Zelten oder Wohnmobilen ist auf dem Vereinsgelände möglich. Es werden jedoch Einschränkungen im Bereich der Nutzung der Sanitärräume möglich sein. Für Fragen bitte eine E-Mail an info@kc-bd.de verfassen.